Spielbericht GW-Neukölln - Wartenberger SV (Testspiel) 24.07.2022

Spielbericht vom 26.7.22


BSV Grün-Weiss Neukölln 2 Frauen (Landesliga Großfeld) – Wartenberger SV (Goldfüße) 0:1


„Erfolg ist kein Glück, sondern das Ergebnis von harter Arbeit „


Es war wieder soweit unsere „Goldfüße „ waren bereit für unser 2.tes Testspiel


Unser heutiger Gegner waren die 2.ten Frauen von GW-Neukölln


Hoch motiviert und mit reichlich Getränken fuhren wir zu unserem Gegner, mit dem Gedanken im hinter Kopf dieses Spiel ist eine kleiner Vorgeschmack auf das, was uns in der Landesliga erwarten kann.


Nichts desto trotz waren unsere „Goldfüße“ heiß auf das Spiel was nicht unbedingt am Wetter lag,


bei gefüllten 29 Grad im Schatten sah man schon beim Aufwärmen das unsere Mädels on Fire waren.


Anpfiff :


Von der ersten Minute ging es ab wie die Feuerwehr es dauerte keine 60 sec da ging es auf beiden Seiten mit den ersten Torchancen los. Von abtasten war keine Spur man merke das beide Mannschaften den Sieg wollten.


Aber die Temperaturen machten sieg bemerkbar Unsere „Goldfüße“ waren in der ersten Halbzeit viel damit beschäftigt den Gegner von unserem Tor fernzuhalten was uns gut gelang.


Aber dennoch kamen wir das eine oder andere Mal durch unsere eigene Spielweise und auch durch Fehler vom Gegner vors Tor, leider belohnten sich unsere Mädels nicht.


Überschatten wurde die erste Halbzeit leider durch einen unglücklichen Unfall L


In der 25 Minute wurde das Spiel durch eine schwerwiegende Verletzung seitens des Gegners unterbrochen, und leider musste auch ein RTW zur Hilfe gezogen werden.


Aber wir Wünschen der Verletzen Spielerin (Melina) im Namen Der „Goldfüße“ und des gesamten Wartenberger SV´s eine gute Besserung und einen schnellen Genesungs Prozess.


Anpfiff 2.te Halbzeit.


Frisch gestärkt und hoch motiviert spielten unsere „Goldfüße“ nur auf Sieg uns gelang endlich dem Gegner unser Spiel aufzudrücken ball laufen lassen ruhe ins Spiel bringen und 100% Einsatzwille


Und das sollte dann auch in der 48 min Belohnt werden durch einen schönen Ball durch die Gasse


Lief unsere Nummer 14 Sunny auf Tor zu mit dem Gegner im Rücken und dem Torwart vor Augen


Behielt sie trotzdem die Nerven und Chipte den Ball über die Torhüterin 0:1.


Leider prallte sie mit der Torhüterin zusammen so dass sie erst nicht mit bekam , das ihr 100% Wille zum Tor führte nach kurzer Behandlung und der Info das sie zum 0:1 getroffen hatte waren ihre Worte : „ Jippy ich bekomme mein Lolli „


Das 0:1 wollten unsere „Goldfüße „ unbedingt mit nach Hause nehmen, und das spürte man auch auf und neben dem Platz sie kämpften als Mannschaft 60 Minuten lang jeder für den anderen!!!!


Und diese Leistung sollte auch belohnt werden Abpfiff 0:1 Sieg


2. Sieg im 2 spiel 6:0 Tore macht Hunger auf mehr und da knüpfen wir als Mannschaft an


Von Training zu Training von Spiel zu Spiel !


„Ein Team, Ein weg „



Das Gesamte Betreuer und Trainer Team sind stolz auf euch weiter so!!!!


„eine(r) für alle , alle für eine(n) „



Spielbericht :


Robert Weigelt

Bitte beachtet oben die "Sidebars anzeigen Button"!

Je nach Bereich zeigen Sie zusätzliche Funktionen an!