Jahresrückblick

Jahresrückblick 2021


Auch wir wollen uns mit einem kleinen Bericht aus dem Jahr 2021 verabschieden.


Das dass kein einfaches Jahr für uns werden würde, wussten wir von Anfang an. Zu Saisonbeginn im August starteten wir mit einem 20 Mann-Kader im Kleinfeldbereich. Das Trainer-Betreuerteam gab dennoch alles um jeden der Jungs ein bestmögliches Training zu bieten und das sich jeder seine Spielpraxis holen konnte. Doch leider lief die Vorbereitung nicht so optimal und wir mussten in den Testspielen 3 Niederlagen hinnehmen. Lediglich gegen den BSV Heinersdorf konnten wir uns durchsetzen.

Ganz neu war auch für uns die 1. Pokalrunde im D-Junioren Pokal, dementsprechend war auch die Vorfreude groß wo endlich der Gegner feststand. Leider sollten wir ein Hammerlos bekommen und dürften gegen den Verbandsligisten aus Borsigwalde ran.

Der Favorit war ganz klar Borsigwalde, aber wir belohnten uns trotzdem noch mit einem Treffer. Am Ende hieß es dann 1-24, abhaken und weitermachen, der Saisonauftakt stand kurz bevor.

Mit Beginn des Saisonauftaktes richtete der Verein ein kleines Fest aus, da es für alle Mannschaften ein Heimspielwochenende war. Wir starten zu Hause gegen den Nachbarn aus Blankenburg. Trotz aller Vorfreude mussten wir einen herben Dämpfer hinnehmen und gingen als Verlierer vom Platz. Der Trend sollte sich in den kommenden Spielen fortsetzen, wir haben es nie geschafft unsere komplette Stärke auf den Platz zu bringen. Teilweise kassierten wir Gegentore die nicht hätten sein müssen, aber trotzdem muss ich der Mannschaft ein Kompliment aussprechen, da sie niemals ans aufgeben dachte. Wir steigerten uns von Spiel zu Spiel und man sah zum Ende der Hinrunde, dass wir stärker wurden, leider blieben uns noch immer die Erfolge verwehrt. Wovor wir extrem unseren Hut ziehen mussten, war das die Jungs weiterhin Spaß am Fußballspielen hatten und so konnten wir bis zum Jahresende immer eine Trainingsbeteiligung von 18 Mann halten. Deshalb organisierten wir noch das ein oder andere Testspiel im Dezember. Da sollte dann auch endlich der Knoten platzen und wir konnten uns gegen beide Testspiel-Gegner durchsetzen und den Erfolg mitnehmen, das war auch für die Köpfe der Jungs wichtig.


Nicht nur ein Jahr geht zu Ende, sondern auch der ein oder andere Spieler wird uns zum Ende des Jahres 2021 verlassen.

Von daher wünschen wir Yves Kamaradt und Julian Kleinert alles alles Gute bei ihren neuen Vereinen, Jungs vor allem bleibt Gesund und Verletzungsfrei. Wer weiß vielleicht sieht man sich ja mal wieder auf dem Fußballplatz.




Trotz der Abgänge konnten wir aber auch neue Spieler im Laufe der Saison begrüßen, die das Team enorm verstärkt haben und viel Potenzial mit sich brachten. Unter anderem sind neu dazu gekommen: Tim R. der sich im letzten Testspiel schon mit einem Tor belohnen durfte. Marian ist ein unheimlicher ruhiger Spieler, der in der Abwehr nochmal für ordentlich Stabilität sorgt. Wadim konnte schon einige Zeit C-Jugend-Luft bei uns im Verein schnuppern, aber dennoch wird er uns zur Rückrunde unterstützen. Mit Titus kommt ein sehr talentierter Spieler vom VFB Friedrichshain. Er kann sowohl als Torwart oder Feldspieler eingesetzt werden, kurz und knapp gesagt, er spielt da wo man ihn braucht.


Aber auch so haben sich die Jungs alle individuell weiterentwickelt und es macht uns einen riesigen Spaß diese Beobachtungen zu verfolgen und das wir daran teilhaben dürfen. Jungs wir sind unheimlich stolz auf Euch, auf ein schönes und erfolgreiches 2022.


Nach gestrigen Weihnachtsfeier fragten wir die Jungs was sie sich für 2022 vorgenommen haben oder sich wünschen würden. Ihr größter Wunsch wäre, wenn wieder mehr Eltern mitkommen und sie anfeuern und Unterstützen würden, das hat uns ein wenig gefehlt.

Also von daher liebe Eltern kommt wieder vermehrt zu den Spielen und supportet eure Jungs ordentlich im positiven Sinne, auch wenn sie schon 12 Jahre sind es fehlt ihnen doch.

Vorgenommen haben sie sich auch, dass wir am Ende der Saison nicht als Tabellenschlusslicht die D-Jugend verlassen wollen und dafür werden wir alles tun.

Vielleicht geht ja auch mal der Wunsch eines Sponsors in Erfüllung so das wir alle Jungs gleich ausstatten können ;)


Die D1 wünscht allen Mitgliedern des Wartenberger SV und allen Freunden, Familien und Unterstützern schöne Weihnachten, einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022 und vor allem: Bleibt alle Gesund.

Bitte beachtet oben die "Sidebars anzeigen Button"!

Je nach Bereich zeigen Sie zusätzliche Funktionen an!