Freundschaftsspiele haben ihren Zweck erfüllt

Durch die Verlegung unseres Pokalspiels vom 10.10.2021 auf den 24.10.2021 mussten wir unsere Freundschaftsspiele ein wenig umorganisieren. Unser Dank geht von daher erstmal an den Eberswalder Sportclub, der kurzfristig die Verlegung des Spiels auf den 10.10. zugestimmt und angereist waren.

Die Freundschaftsspiele waren in erster Linie dafür da, um die Spieler, welche gar nicht (2004er) oder wenig in den Pflichtspielen eingesetzt werden, entsprechende Spielpraxis zu vermitteln. Im Großen und Ganzen ging dieses auch auf. Leider konnte der ein oder andere Krankheits- oder Urlaubsbedingt diese Spiele nicht wahr nehmen.


Eberswalder Sportclub (2x45min)


Das Spiel gegen Eberswalde verlief durch die ungewohnte Aufstellung entsprechend schwierig, aber alle waren sehr bemüht und man erkannte die Einsatzfreude. Zur Halbzeit stand es 1:1. Besondere Freude kam auf, das unser "Neuling" Lennard sein erstes Tor erzielte.

In der Halbzeit haben wir dann ein paar Wechsel vorgenommen, da der ein oder andere aus der Startelf kräftemäßig eine kleine Pause brauchte. Den Start der zweiten Halbzeit haben wir dann ein wenig verpennt und schon stand es 1:4. Scheinbar war das ein kleiner Weckruf, denn durch mehr Kampf und einer taktischen Umstellung gewannen wir die Oberhand. Ein lupenreiner Hattrick von Felix bescherte und uns den Ausgleich zum 4:4. Kurz darauf traf auch Max S. per Kopf und wir drehten das Spiel. Aber das wehrte nicht lang. Eberwalde nutze ebenfalls eine Chance und es stand kurz vor Schluss 5:5. Ein Ergebnis, was an diesem Tag so völlig in Ordnung gewesen wären. Doch wie Fußball nun Mal so ist, hatten wir kurz vor Abpfiff noch einen Einwurf auf Höhe des Strafraums des Gegners, welcher durch die Abwehr hinweg verlängert wurde und unser Kapitän Jannyk am langen Pfosten zum Siegtreffer einschoss.


Tore: 1x Lennard, 3x Felix, 1x Max S. und 1x Jannyk


FC Nordost Berlin (2x45min)


Auch dieses Spiel war durch die personalisierte Umstellung nicht leicht anzugehen. Mit Nordost hatten wir einen körperlich sowie fußballerisch guten Gegner. Man muss hier klar zugestehen, dass Nordost das bessere Spiel gemacht hat, wir aber vor allem körperlich sehr gut gegen gehalten haben. Zur Halbzeit langen wir verdient mit 1:2 hinten. Hamdi erzielte dabei den zwischenzeitlich den 1:1 Ausgleichstreffer. Die ersten 25min der zweiten Halbzeit standen voll im Fokus des kommenden Pokalspiels gegen den Bundesligisten Victoria Berlin, welcher am kommenden Sonntag, den 24.10.2021 (Anstoß 11:50Uhr), bei uns zu Gast ist. Natürlich sind alle recht herzlich eingeladen, denn wann war schon mal ein Bundesligist (Jugend) in Wartenberg?

Wir erspielten uns noch die ein oder andere Möglichkeit und glichen, aufgrund der Mühen, verdient zum 2:2 durch Felix aus. Nordost hatte zwar mehr Spielanteile und einige Chancen, doch das "Glück" war an diesem Tag auf unserer Seite, denn der konzentrierte Abschluss der Gegner blieb vor unserem Tor aus. Man muss hier aber noch betonen, dass unser Keeper Willi auch große Anteile daran hatte. ABER...ein Torwart ist dazu da um auch mal 100% zu halten, was Willi regelmäßig macht. ;-)


Tore: 1x Hamid, 1x Felix

Bitte beachtet oben die "Sidebars anzeigen Button"!

Je nach Bereich zeigen Sie zusätzliche Funktionen an!