Verdienter Auswärtssieg für Berolina Stralau II

Herren Bezirksliga St.1: Wartenberger SV – FSV Berolina Stralau II, 0:4 (0:1), Berlin


Die Wartenberger haben den Start ins neue Fußballjahr nach zehn Misserfolgen am Stück in den Sand gesetzt. Diesmal musste eine 0:4-Niederlage gegen die Reserve von FSV Berolina Stralau verdaut werden. An der Favoritenstellung ließ FSV Berolina Stralau II keine Zweifel aufkommen und trug gegen den Wartenberger SV einen Sieg davon.

Nach nur 23 Minuten verließ Lucas Wagner von den Wartenberger das Feld, Tony Hübscher kam in die Partie. Daniel Fischer trug sich in der 26. Spielminute in die Torschützenliste ein. FSV Berolina Stralau II hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. In der 47. Minute erhöhte Daniel Speerschneider auf 2:0 für das Team von Trainer Patric Veen. Mit dem 3:0 von Leonard Stief für den Gast war das Spiel eigentlich schon entschieden (60.). Mit einem Doppelwechsel holte Guido Seifert Nicklas Fuhrmann und Mohammad Hassani vom Feld und brachte Chris Michelmann und Florian Brodzina ins Spiel (75.). Fischer besorgte in der Schlussphase schließlich den vierten Treffer für FSV Berolina Stralau II (75.). Mit dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Luca Gesch siegte FSV Berolina Stralau II gegen den Wartenberger SV.

In der Defensivabteilung der Wartenberger knirscht es gewaltig, weshalb der SV weiter im Schlamassel steckt. Vollstreckerqualitäten demonstrierte der Wartenberger SV bislang noch nicht. Der Angriff des Heimteams ist mit drei Treffern der erfolgloseste der Herren Bezirksliga St.1.

Der Sieg hatte Auswirkungen auf die Tabelle, wo FSV Berolina Stralau II nun auf dem neunten Platz steht. Vier Siege, zwei Remis und vier Niederlagen hat FSV Berolina Stralau II derzeit auf dem Konto.

Nach der klaren Niederlage gegen FSV Berolina Stralau II sind die Wartenberger weiter das defensivschwächste Team der Herren Bezirksliga St.1.

Kommende Woche tritt der Wartenberger SV bei Friedrichshagener SV an (Sonntag, 11:00 Uhr), drei Tage später genießt FSV Berolina Stralau II Heimrecht gegen die Zweitvertretung von VfB Fortuna Biesdorf.


Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 06.11.2022 um 16:58 Uhr automatisch generiert)

PS: Wenn Ihr aktiv zu einem Thema benachrichtigt werden wollt, antwortet entweder auf das Thema oder abonniert das Thema oder das Forum. Somit erhaltet Ihr über die Glocke oder per Push-BEnachrichtigung, wenn in dem Bereich oder Thema, was neues passiert.

Bitte beachtet oben die "Sidebars anzeigen Button"!

Je nach Bereich zeigen Sie zusätzliche Funktionen an!