AUF WIEDERSEHEN

Zum 01.07.2016 übernahm ich damals das Traineramt von Bernd Tiffert. Dieser führte die 1. Herren wieder zurück in die Bezirksliga, wo man in der ersten Saison am vorletzten Spieltag auch den Klassenerhalt sichern konnte. Dieses Erbe trat ich an und blicke nun auf 5 schöne Jahre zurück, in denen wir die 1. Herren wieder zu einer festen Größe in der Bezirksliga machen konnten. Gerade in den ersten beiden Spielzeiten war man sogar nah dran am Aufstieg in die Landesliga. Am Ende gelang dies nicht, weil einfach auch die Breite im Kader gefehlt hatte. Es war eine sehr intensive und schöne Zeit gewesen und ich werde immer positiv an diese 5 Jahre zurückdenken.

Doch ich habe diesen Erfolg nicht alleine geschafft, daher möchte ich mit bei allen Spielern und deren Familien bedanken, dafür dass ihr mir eure Zeit geschenkt habt und den Weg mit mir gemeinsam gegangen seid.

Ich möchte mich aber hier namentlich bei denen bedanken die in diesem Atemzug immer etwas zu kurz kommen.

Ralf Korthals, der mich nach Wartenberg geholt hat und mir die Chance eingeräumt hat eigenverantwortlich für eine Herrenmannschaft meine ersten Schritte zu gehen. Danke für dein Vertrauen und deine Unterstützung rund ums Team in unserer gemeinsamen Zeit.

Dennis Baumann, der das Amt des sportlichen Leiters von Ralf übernahm und mit uns gemeinsam in eine neue Zeit des Herrenfußballs beim Wartenberger SV aufbrach. Schade, dass man den von uns gewollten Weg nicht weiterverfolgen konnte.

Nico Steffen, der nach seiner aktiven Zeit als Spieler das Amt des Teammanagers übernahm und mir gerade in den letzten Spielzeiten immer wieder einen Kader aus dem Ärmel zog, welcher viel Freude machte. Wir sind gemeinsam durch Höhen und Tiefen der Kaderplanung gegangen. Danke für deinen unermüdlichen Einsatz rund um das Team.

Marc Maguhna, meinen Co-Trainer der sich von Anfang an durch Loyalität und Unterstützung an meiner Seite einen Namen machte. Auf dich konnte ich mich immer verlassen und ich bin doch schon sehr traurig, dass unsere gemeinsame Arbeit nun ein Ende hat.

Frank Steffen, der unsere Torhüter mit seinem Trainings immer wieder an ihre Grenzen brachte und diese, auch mit der ein oder anderen unkonventionellen Trainingsmethode, immer besser machte.

Marian Popescu, der als Spielervater gekommen und als Betreuer der Mannschaft über alle Jahre geblieben ist. Dein Einsatz rund um die Mannschaft und als neutralster Vereinslinienrichter der Welt werde ich nie vergessen. Dein "Ich freue mich" fehlt mir jetzt schon.

Jessica Kleinert, als Trainerfrau gekommen und als Betreuerin geblieben. Die gute Seele der Mannschaft, die sich immer dafür eingesetzt hat, dass die Mannschaft sich rundum wohl fühlen kann. Ob mit dem Waschen der Trikots, dem Essenkochen nach Heimspielen, dem offenen Ohr für die Probleme und Wehwehchen vieler unserer Spieler oder aber mit der Organisation von Weihnachtsfeiern. Du warst eine wahre Bereicherung, nicht nur für mich sondern auch für die Mannschaft.

Aber ich möchte mich auch bei den Fans bedanken, die immer zahlreich bei unseren Spielen vertreten waren. Hier möchte ich insbesondere Familie Kevin Loebe herausheben, die uns bei jedem Spiel zahlreich unterstützen. Danke für euren Support.

Danke auch an unseren ehemaligen Präsidenten Winne Krüger. Auch Du zählst zu unseren treusten Fans und es war eine Freude dich bei unseren Spielen zu sehen.


Am Ende geht man natürlich nicht immer gerne und auch bei mir gibt es das bekannte weinende Auge. Aber wenn man geht, geht man auch nie so ganz. Fünf gemeinsame Jahre, die beide Seiten sicherlich geprägt haben finden nun ein Ende. Ich wünsche der Mannschaft, dem neuen Trainerteam und allen Spielern viel Erfolg in den nächsten Jahren, wenig Verletzungen und eine tolle Vereinsatmosphäre. Ich werde mich ab und zu mal im Stadion Wartenberg blicken lassen.


Neben meiner Tätigkeit als Trainer der 1. Herren wurde ich ab dem 30.01.2018 als sportlicher Leiter -Nachwuchs- eingesetzt.

Ursprünglich machte ich mich mit zwei Trainern des Nachwuchsbereiches an die Arbeit und erarbeitete, am Ende dann doch alleine, ein Nachwuchskonzept für den Wartenberger SV. Neben vielen innovativen Ideen, sah dieses Konzept u.a. die Position eines sportlichen Leiters vor, der die konzeptionelle Arbeit im Verein überwachen sollte. Nun war man auf der Suche nach einem geeigneten Mann und führte auch 1-2 Gespräche mit potentiellen Kandidaten. Jedoch konnten wir niemanden zu dem Zeitpunkt vom Wartenberger SV überzeugen. Am Ende fragte der Vorstand mich, ob ich es nicht übernehmen würde, da man sehr überzeugt war vom sportlichen Konzept welches ich aufgestellt hatte. Ich übernahm dann diese Aufgabe und habe dies mit viel Eifer und viel Freude getan. Die ersten Erfolge wurden auch schnell sichtbar.

Ich möchte hier an dieser Stelle ein paar tolle Projekte erwähnen, die in dieser Zeit entstanden sind und den Verein positiv vorangebracht haben.


+ Entwicklung des Vereinsslogan #weilsportvereint

+ Entwicklung der Vereinshymne in Zusammenarbeit mit Philipp Werner und Ronald Pilgrim

+ Aufbau des Jugendvorstandes

+ Lizensierung von 7 Trainern im Nachwuchs und Herrenbereich

+ Wartenberger Ostercup

+ Feriencamps mit der Fundacion Real Madrid Clinics

+ 1. Wartenberger Weihnachtssingen

+ Neuaufbau der Großfeldmannschaften im Nachwuchs zur Saison 2018/2019 inkl. Trainergewinnung


Damit konnten einige wichtige Schritte im Nachwuchskonzept verfolgt und erreicht werden. Zudem fanden regelmäßige Trainersitzungen statt und man kam wieder in den Austausch zwischen den Trainern und den Mannschaften. Es machte nun nicht jeder sein Ding, sondern die Trainerschaft wuchs wieder zu einer Gemeinschaft zusammen. Die großen Baustellen verschwanden aus dem Nachwuchsbereich und es kehrte eine gewisse Ruhe ein. Die Trainer hatten einen Ansprechpartner und nahmen diesen auch rege in Anspruch. Viele Telefonate pro Woche mit dem ein oder anderen Trainer standen neben der konzeptionellen Arbeit an. Und die meisten Probleme konnten schon auf kurzem Wege geklärt werden, wo man früher immer wieder an den Vorstand herangetreten ist.

Ich habe diese Aufgabe sehr gerne gemacht, doch auch dank Corona wurden wir im Fortschritt sehr eingebremst. So blieb der Förderkader, welcher schon seit 2 Jahren eigentlich installiert sein sollte, auf der Strecke. Wir haben es nur geschafft, die fachliche Grundlage mit der Lizensierung zu legen. Dies wird nun Aufgabe meines Nachfolgers werden, die angeschobenen Projekte weiterzuverfolgen. Hier wünsche ich Paul Trimpe alles Gute und viel Erfolg bei deiner kommenden Aufgabe.


Am Ende möchte ich auch hier die Gelegenheit nutzen und mich bei vielen Leuten bedanken, die mich in dieser Zeit begleitet und unterstützt haben:


Ich bedanke mich bei den Trainern:

Marco Jacobi, Max P., Björn Stachowiak, Nico Legde, Torsten Schröder, Matthias Geißler, Rene Schütze, Sven Schröder, Michael Gleß, Mustafa, Toni Schönaich, René Lehmann, Paul Trimpe, Fred Trimpe, Patrick Birr, Susanne Bugdalle, Nicki Bautz, Ronald Strohbach, Maik Saftig, Marcel Gießen, Daniel Wetzel, Philipp Werner, Max Reinhardt, Karsten Schwarz, Mandy Kapischke und alle die, die ich jetzt noch vergessen habe!


Ich bedanke mich bei den Ehrenamtlichen aus dem Jugendvorstand:

Fred Trimpe, Mandy Kapischke, Sven Schröder, Katharina Bornhöfft, Jennifer Trimpe, Cindy Rada, Jessica Kleinert


Danke, dass Ihr mich in der ganzen Zeit so tatkräftig unterstützt habt. Ohne euch wäre all das gar nicht möglich gewesen. Ich wünsche euch in euren Funktionen aber auch euch ganz persönlich alles Gute, viel Freude und Spaß in euren künftigen Tätigkeit. Bleibt alle so wie ihr seid. Ich behalte ich euch so im Kopf und im Herzen. VIELEN DANK!


Und zu guter Letzt noch ein Dankeschön an den Vorstand. Für das entgegengebrachte Vertrauen in den letzten 5 Jahren. Wir waren nicht immer einer Meinung und das ist auch gut so und gehört dazu. Es war trotzdem meistens ein sehr konstruktives Arbeiten. Ich war gerne mit euch im Austausch und wünsche auch euch in der Zukunft nur das Beste und die richtigen Entscheidungen zum Wohle des Vereins. Auch an euch VIELEN DANK für die gemeinsame Zeit!


AUF WIEDERSEHEN!!!!


Euer

Marcus Graf

Trainer 1. Herren und

sportlicher Leiter -Nachwuchs- a.D.

Bitte beachtet oben die "Sidebars anzeigen Button"!

Je nach Bereich zeigen Sie zusätzliche Funktionen an!