3 Testspiele innerhalb von 8 Tagen

Hallo liebe Sportfreunde der B-Jugend,


Innerhalb von 8 Tagen standen 3 Testspiele gegen Landesligisten und Bezirksligisten an.


Am 29.10.22 Test gegen 1-B vom BSC-Marzahn (Landesliga)


heute spielten wir gegen den BSC-Marzahn, da der eigentliche Gegner von den Reinickendorfer Füchse kurzfristig abgesagt hatte.

Ein großes Dankeschön an Björn (Trainer), dass er so kurzfristig eingesprungen war.

Was soll ich hier Großartiges sagen, nur so viel, dass wir alle Mann an Bord hatten und mit unserer Stammelf sowie einer 7 Mann Bank einen schönen Fußballtag erleben konnten.

Unsere Marschrichtung war auf ein 4-4-2 ausgerichtet und das Spiel wurde auch von uns mit 3-0 gegen den Landesligisten gewonnen.

Super Jungs, darauf können wir aufbauen.


Am 02.11.22 Test gegen die A vom 1.FC Schöneberg (Bezirksliga)


heute spielten wir gegen den 1.FC Schöneberg und unterlagen deutlich mit 1-5. Unser Spiel war heute auf ein 4-2-3-1 ausgerichtet. Hierzu ist zu erwähnen, dass wir mit einer Rumpfelf antraten, 6 Leistungsträger aus der Stammelf waren in den Ferien gefahren, also kam heute mal die Jungs aus der zweiten Reihe dran, was ihnen aber nicht gelangte. Man hat den Körperunterschied deutlich gesehen. Wir konnten uns nur durch böse Fouls in Szene setzten.

Egal, nach dem Spiel richtete ich einige Worte an die Jungs und baute sie wieder auf, für unser drittes Spiel in 8 Tagen.


Am 03.11.22 Videoanalyse im Vereinsheim für die Spiele gegen Marzahn & Schöneberg


heute traf sich die Mannschaft im Vereinsheim, außer die Jungs, die weggefahren waren, um die letzten zwei Spiele zu Analysieren.

Wir zeigten den Jungs ihre Laufwege, sowie Spielzehnen, was richtig bzw. was falsch wahr.


Am 05.11.22 Test gegen die 1-B von RW Hellersdorf (Bezirksliga)


heute spielten wir zum letzten Mal ein Testspiel gegen RW Hellersdorf. Unser Spiel war heute auf ein 3-5-2 ausgerichtet.

Wir mussten heute ohne Marvin (Stammtorwart) sowie 2 Abwehrspieler und 4 offensive Mittelfeldspieler antreten. Egal wir bekamen aber trotzdem eine schlagfertige Truppe auf dem Rasen zusammen, die auch als Team miteinander funktionierten.

Nach einer schnellen 2-0 Führung, stand es zur Pause dann 2-1 für Wartenberg. Mit Beginn der 2 HZ stach innerhalb von 5 Minuten, Hellersdorf zweimal zu, zum zwischenzeitlichen 2-3 für RW. Egal ich peitschte meine Jungs immer wieder nach vorne und so konnten wir einen Rückstand zum zwischenzeitlichen 4-3 für uns drehen. Aber noch nicht genug, Hellersdorf bekam einen Elfmeter zugesprochen, den sie auch zum Ausgleich verwandeln konnten. Und so dachten beide Mannschaften, dass wir das Spiel mit einem Unentschieden beenden werden, nur der angesetzte Schiedsrichter hatte was dagegen gehabt und so wurde kurz vor Schluss ein ganz klares Abseitstor für Hellersdorf gegeben. So ist halt Fußball.

Das Spiel gewann Hellersdorf dann mit 4-5.

Nach dem Spiel trafen wir uns zum Mannschaftskreis und sprachen an, was gut und was schlecht war. Jetzt werden wir weiter hart trainieren, dass unsere Mission (Klassenerhalt Bezirksliga) auch Realität wird. ;)

Bitte beachtet oben die "Sidebars anzeigen Button"!

Je nach Bereich zeigen Sie zusätzliche Funktionen an!