Pflicht erfüllt!!!

Punktspiel 20.11.21

SV Adler Berlin - Wartenberger SV 1:5 (1:2)


Heute fuhren Wir zum Auswärtsspiel nach Mariendorf zum SV Adler, quasi zum Tabellennachbarn, dem 6. platzierten. Vor der Aufwärmung fiel Betreuerin Ilka (Die Mutti) und dem Trainer auf, dass der Platz sehr doll vom Laub bedeckt ist. Also kurzer Hand ein Besen organisiert und der Trainer legte los, unter Beobachtung der stellvertretenden Kaputänin, das Laub herunter zu fegen (nicht das sich eine der „Goldfüße“ noch verletzt)! Das Spiel begann pünktlich und die Aufgabe war klar. Vollgas von Minute 1 war die Devise. Somit fiel in Minute 9 der 0:1 Treffer für die Wartenberger „Goldfüße“ mittels Standschuss. Zusehen gab es Kombinationsfußball, viel Bewegung, viele Anweisungen untereinander und zahlreiche Torabschlüsse, welche etwas unplatziert waren. Somit lud man den Gegner in Minute 20 zum 1:1 Anschlusstreffer ein. Jedoch wurde in Minute 28, dieser kleine Fehler durch einen präzisen und sehr scharfen Schuss in die Maschen des Gegners wieder ausgebügelt. Somit hieß es zur Halbzeit 1:2. Eine Halbzeitansprache des Trainers war nicht wirklich möglich, da lieber „diskutiert“ werden musste, über Trikot und den nächsten Mannschaftsinternen Termin😚🤪. In Halbzeit 2 boten die Damen des Wartenberger SV wieder, Tempo und Kombinationsfußball. Somit kam es folgerichtig und längst überfällig in der 32. zum 1:3. Zahlreiche Chancen wurden leider liegen gelassen bis es in der 45. Minute erneut klingelte zum 1:4. Zum endgültigen Endstand 1:5 dauerte es dennoch bis zur 60. Minute. In den letzten Minuten durfte natürlich unsere Peggy auch noch mit spielen, getreu dem Motto „Old But GOLD“. Fazit vom Trainer, solche Spiele muss man eigentlich 2stellig gewinnen. Dennoch möchte Ich lieber jedes Spiel knapp gewinnen, als 1x 2 stellig. Zusehen gab es, Fußball zum verlieben und ja, ICH, als Trainer, verliebe mich jedes Spiel aufs Neue, in diese Unglaubliche Mannschaft und bin Stolz ein kleiner Teil davon zu sein. IHR SEID MEGA, DAMIT IST JEDE EINZELNE DER WARTENBERGER DAMEN GEMEINT. Bedanken möchte Ich mich bei den 4 angereisten Fans, aber auch bei allen anderen, die immer wieder Intresse an dieser Super Mannschaft zeigen. Bei allen Unterstützern dieser Mannschaft, ob spontan das Training leiten oder einfach dabei sein und zu Unterstützen. Dazu sei aber auch der Dank an „meine Mädels“ gerichtet, denn das ist Euer Verdienst. Weil Ihr einfach MEGA seid. 💚🤍🖤⚽️❤️‍🔥💪

Unsere Mission ist klar und Ihr seid diejenigen, die es möglich machen werden, durch Wille, Zusammenhalt und unbändigem Kampfgeist. EINE FÜR ALLE,ALLE FÜR EINE!


Bericht: Toni Schönaich

Bitte beachtet oben die "Sidebars anzeigen Button"!

Je nach Bereich zeigen Sie zusätzliche Funktionen an!