4. Spiel - 4 gelbe Karten

Heute klingelte für unsere Jungs um 6 Uhr der Wecker da wir um 8 Uhr beim Steglitzer SC Südwest 1947 Treffpunkt hatten.

Dennoch waren alle fit und gut gelaunt. In den ersten 15 Minuten mussten sie, dennoch erst einmal ins Spiel finden, denn jeder 2 Kampf wurde vom Schiedsrichter gegen uns gepfiffen. So dann auch in der 18. Minuten als der Schiedsrichter ein klares Tor für Wartenberg nicht gab da es aus seiner Sicht abseits war. Nachdem sich die Jungs wieder abgeregt hatten, gab es ein Foul unseres Spielers im Strafraum und der Schiedsrichter gab uns den 11 m, der souverän verwandelt wurde.


Als der Schiedsrichter in der 26. Minute erneut Abseits pfiff regte sich unser Kapitän wohl zu sehr auf und sah dafür gelb. So kämpften sich die Jungs mit einem Tor, einem nicht gegebenen Tor und einer gelben Karte in die Halbzeit.


In der Halbzeitpause mussten die Jungs alle beruhigt werden, da sie ein anderes Spiel spielten als der Schiedsrichter pfiff.


So ging es mit den Worten, bleibt ruhig wieder auf den Platz.


Unsere Jungs hielten sich ans ruhig bleiben auch als der Schiedsrichter in der 44. Minute unserem Spieler die gelbe Karte zeigte, obwohl der Spieler von Steglitz foulte.


Unsere Jungs ließen sich durch die Fouls nicht unterkriegen und erkämpften sich in der 55. Minute das 0:2.


In Minute 58 wurde erneut vom Schiedsrichter abseits gesehen und wieder ein Tor nicht gegeben.


In Minute 60 gelang nach einem Foul von Steglitz an einem Wartenberger Spieler, welcher dann noch einen 2. Wartenberger umriss, was der Schiedsrichter allerdings erneut nicht sah, der Anschlusstreffer zum 1:2. Dies ließen unsere Jungs nicht ohne weiteres auf sich sitzen und setzen in der gleichen Minute mit einem Tor zum 1:3 nach.


Leider lief unser Co-Trainer in der 64. Minute 2 m über die Mittellinie aus seiner Coachingzone und kassierte auch noch eine gelbe Karte.


Die Trainer versuchten von außen die Spieler zum ruhigen spielen zu bewegen. Sodass nach 73 Minuten endlich abgepiffen wurde. Man spürte die Erleichterung bei Spielern und Zuschauern. Doch dann hob der Schiedsrichter erneut die gelbe Karte, da einer unserer Spieler bewusst oder unbewusst den Spielball weggeschossen hatte.


Im großen und ganzen ein anstrengender Vormittag für Spieler, Trainer und Zuschauer, die dann mit 3 Punkten nach Hause fahren durften.


Gute Besserung an alle Spieler die Verletzungen davon getragen haben, welche der Schiedsrichter nicht sah.

Bitte beachtet oben die "Sidebars anzeigen Button"!

Je nach Bereich zeigen Sie zusätzliche Funktionen an!