SFC Friedrichshain- Wartenberger SV

Spielbericht:

SFC Friedrichshain - Wartenberger SV 9-1 (5-0)


Heute ging es für uns Auswärts zum SFC Friedrichshain. Nachdem wir letzte Woche gegen Blankenburg deutlich unter die Räder gekommen sind, wollten wir es heute besser machen. Die Zeichen standen die Woche nicht gut für uns, da einige Stammkräfte im Laufe der Woche ausfielen und somit zum Spiel nicht zur Verfügung standen. Das sollte uns aber nicht wirklich beeindrucken, da wir einen großen Mannschaftskader haben. Es waren zwar einige Spieler für die 2 Mannschaft geplant, aber die mussten wir dann doch zurückziehen, weil sie in der Ersten gebraucht wurden .

Pünktlich um 10.45 begann das Spiel. Es war in den ersten 15 min sehr offen, beide Mannschaften verschafften sich viele Chancen sowie zahlreiche Torabschlüsse . Dann sollte es aber alles anders kommen und der Schiedsrichter pfiff in der 15 Spielminute einen Handelfmeter gegen uns. Der Elfer war sehr umstritten, da unser Spieler nicht mal ansatzweise mit der Hand in der Nähe des Balles war. Nach heftigen Diskussionen zwischen dem Schiri und unseres Trainers, ließ er sich nicht davon überzeugen den Elfer zurückzunehmen und Friedrichshain ging 1-0 in Führung. Es sollte nicht die einzige umstrittene Schiri Aktion gewesen sein, mit Laufe des Spiels wurde klar wer am lautesten Schreit bekommt den Zuschlag. Leider haben wir nach dem 1-0 den kompletten Faden und die Zuordnung verloren, so dass der Gegner unsere Fehler eiskalt ausnutzte und uns noch das ein oder andere Gegentor einhalf. 5-0 Halbzeitstand.

Mit Beginn der 2ten Hälfte war es wieder so das der Gegner den ein oder anderen Zweikampf für sich mit genommen hatte und es hieß wieder, wer lauter ist bekommt den Zuschlag. Damit bekamen wir die ein oder andere Standardsituation gegen uns, wobei man sagen muss das Friedrichshain diese gut nutzte und uns alt aussehen ließ.

Mit zunehmenden Ende des Spiels übernahmen wir so langsam die Kontrolle, drückten den Gegner massiv in ihre eigene Hälfte und kamen somit auch zum Torerfolg durch Minh. Aber es sollte einfach nicht reichen . Zum Schluss verletzte sich noch unser Torwart Felix am Rücken so schwer , dass wir die letzten Spielminuten einen Feldspieler ins Tor stellen mussten . Dennoch mussten wir uns heute 9-1 geschlagen geben, Friedrichshain hat es einfach besser gemacht, dass muss man klar sagen, aber wir wachsen mit unseren Aufgaben und wollen es nächste Woche wieder versuchen gegen SC Union Südost.


Bis dahin wünschen wir euch allen eine schöne Woche

Bitte beachtet oben die "Sidebars anzeigen Button"!

Je nach Bereich zeigen Sie zusätzliche Funktionen an!